Schnell und einfach zu deiner Photovoltaikanlage. Wir garantieren dir eine Lieferzeit von 6 Wochen.

Solarenergie – Die Energie der Zukunft?

Date21.09.2021
AuthorSvea Solar

Letztes Update: 31.01.2024

Das Jahr 2020 hat die Welt durch die COVID-19-Pandemie geprägt und tiefgreifende sozioökonomische Auswirkungen hinterlassen. Laut dem Internationalen Währungsfonds sind vor allem die Lockdowns für die größte Rezession seit 90 Jahren verantwortlich. Sie haben auch zu einem starken Rückgang des weltweiten Energiebedarfs geführt. Die neueste Studie der Internationalen Energieagentur (IEA) zeigt, dass der Markt für erneuerbare Energien trotz allem weiter wächst.

Gibt es trotz der wirtschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart eine Zukunft für nachhaltige Energien wie die Solarenergie? Sie werden zweifellos die beste Option bleiben, solange sie weiterhin günstigeren und saubereren Strom liefern als nicht erneuerbare Energiequellen.

Welche Entwicklungen erwarten uns in Zukunft?

Obwohl die Pandemie zu einem Rückgang der Emissionen aus der Verbrennung von Kraftstoffen im Energiesektor um etwa 10 % geführt hat, deckten Solaranlagen im Jahr 2022 bereits 14,2 % des Strombedarfs in Deutschland. Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2030 40 % des Stroms aus erneuerbaren Energien zu gewinnen. Um dieses Ziel zu erreichen, soll der Anteil der Photovoltaik weiter ausgebaut werden.

Die IEA erwartet bis 2040 mehrere Entwicklungen trotz der ungewissen Zukunft des globalen Energieverbrauchs. Es wird erwartet, dass die Nutzung erneuerbarer Energien zunimmt und die Gasnachfrage um 30 % steigt, wenn die Maßnahmen zur Eindämmung der globalen Erwärmung nicht verstärkt werden.

Die IEA argumentiert, dass die CO2-Emissionen zwar ihren bisherigen Höchststand erreicht haben, aber noch weit davon entfernt sind, das Klima zu stabilisieren. Trotz der Fortschritte der Energiewende und des Rückgangs der Energienachfrage während der Pandemie wird mit einem Temperaturanstieg von 3 Grad gerechnet. Es wird erwartet, dass die Gesamtnachfrage nach Öl im Jahr 2035 ihren Höchststand erreicht und erst im Jahr 2050 auf das Niveau von 2018 sinkt.

Im IEA-Bericht wird ein weiterer wichtiger Punkt erwähnt: Die Solarproduktion ist im Vergleich zu 2018 um 43 % gestiegen. Das Wachstum wird auch in den kommenden Jahren weiter ansteigen, sodass die Solarenergie zum "neuen König der Elektrizität" erklärt wird.

Möchtest du auch Solarenergie produzieren? Hier erfährst du mehr über unsere Photovoltaikanlagen!