Schnell und einfach zu deiner Photovoltaikanlage. Wir garantieren dir eine Lieferzeit von 6 Wochen.

Wir stellen die wichtigsten Komponenten einer Photovoltaikanlage vor

Date13.12.2021
AuthorSvea Solar

Das Thema Photovoltaik ist ein komplexes und technisches Thema, das viele Kunden verunsichert und dazu führt, dass sie versuchen, sich das nötige Wissen auf eigene Faust anzueignen. Wir hören immer wieder Fragen wie: Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage? Welche Abläufe sind zu beachten? Aus welchen Komponenten besteht sie? Dieser Artikel behandelt diese Fragen und stellt die wichtigsten Komponenten einer Photovoltaikanlage vor.

Solarmodule

Die Solarmodule auf dem Dach wandeln Sonnenenergie in Strom um. Wenn Sonnenlicht auf eine Solarzelle trifft, entsteht zwischen der negativ geladenen Vorderseite und der positiv geladenen Rückseite der Solarzelle eine Spannung. Diese Spannung erzeugt Energie in Form von Gleichstrom.

Wechselrichter

Der Wechselrichter wandelt den gewonnenen Gleichstrom in Wechselstrom um. Dadurch kannst du den Strom in deinem Haus verwenden oder ins Netz abgeben. Gleichzeitig steuert und überwacht er die gesamte Anlage. Er überprüft, ob die Photovoltaikanlage in ihrem einstrahlungs- und temperaturabhängigen Leistungsmaximum arbeitet. Außerdem überwacht er kontinuierlich das Stromnetz und stellt sicher, dass es sicher ist.

Stromspeicher

Mit einem Stromspeicher kannst du den von den Solarmodulen erzeugten Strom speichern und auch dann nutzen, wenn die Sonne nicht scheint. Wenn du keinen Stromspeicher nutzen möchtest, wird der überschüssig erzeugte Strom ins Stromnetz eingespeist und du musst Strom dazukaufen, sobald die Sonne nicht scheint. Der Stromspeicher ist optional, aber er hilft dir, das Beste aus deiner Photovoltaikanlage herauszuholen.

Wallbox

Eine weitere optionale Komponente für Photovoltaikanlagen ist die Wallbox für Elektroautos. Mit ihr kannst du deinen Solarstrom optimal nutzen und dein Elektroauto aufladen.

Weitere Informationen zu Photovoltaikanlagen findest du in unserem Solar-Ratgeber.